Humanismus Redaktionsteam_W_B

Published on Dezember 21st, 2012 | by Cahit Kaya

0

In eigener Sache: Aufbau von Humanist News-Redaktionsteams

 

Jetzt gibt es Humanist News bereits seit dem 21. Juni 2012, dem Welthumanistentag. Genau ein halbes Jahr ist es her. Einige kleinere und größere Erfolge konnte das Portal bereits feiern. Mit reichlichen Hinweisen auch aus der Leserschaft zu interessanten Themen aus dem Bereich Religion und Humanismus konnten wir teilweise Tage vor großen Portal darüber berichten.

Ob es US-Republikaner Fuqua war, der die Meinung vertritt, als bibeltreuer Christ müsse man einige Kinder töten, dass die anderen daraus lernen und dann endlich gehorchen. Sei es der Gynäkologe Mohamed Kandeel, der von der Legalisierung der Zwangsbeschneidung von Jungs auch die Legitimität und ein “Recht” auf Genitalverstümmelung für Mädchen ableitet, da es sonst sexistisch den Mädchen gegenüber sei. Wir konnten auch berichten, als der Papst die ugandische Parlamentssprecherin segnete, die sich dafür einsetzt Homosexuelle lebenslang einzusperren, nur weil sie homosexuell sind.

Viele Tausend “likes” haben wir für diese eben genannten und andere Artikel erhalten. Gastkommentare wurden veröffentlicht, denn jeder säkular und humanistisch eingestellte Mensch hat hier die Möglichkeit seine Gedanken einem nicht mehr ganz so kleinen Leserkreis zu präsentieren. Auch konnten wir bisher immer wieder über die Aktivitäten und Erfolge aus der humanistischen Szene in direkter Nachbarschaft berichten.

Und das alles wurde bisher mit den einfachsten Mitteln geschafft: mit Engagement und Idealismus. Nun soll das Portal aber noch weiter wachsen und seine Leserschaft deutlich vergrößern (derzeit haben wir zu Bestzeiten durchschnittlich zwischen 4.000 und 10.000 Aufrufe pro Tag).

Wir wollen mit Humanist News zum größten deutschsprachigen Portal seiner Art werden. Dazu möchte Humanist News zwei fixe Redaktionen in Berlin und Wien aufbauen. Idealerweise mit Menschen, die bereits in der säkularen Szene verankert sind, einen guten Draht dorthin haben, oder Mitglied einer bestehenden Organisation sind. So können wir direkt berichten, wenn es zu berichten gibt und wir können allen Aktivisten eine Plattform geben, die sie uneingeschränkt nutzen können, um der Sache des Humanismus dienlich zu sein. Die Redaktionsteams sollen sich regelmäßig treffen und nicht rein virtuell stattfinden. Es soll ein Austausch an Ideen sein, aber auch ein Treffen mit Freunden und Gleichgesinnten.

Wenn du also nach einer Möglichkeit suchst dich aktiv in das Geschehen in der säkularen Szene einzubringen, gerne schreibst, immer informiert bist und dein Wissen mit anderen teilen möchtest, dann melde dich per eMail bei mir: cahit.kaya [at] humanist-news.com

Wenn du gut organisieren kannst, dann steht auch nichts im Weg, dass du eines der beiden Teams als Reaktionsleiter(in) führen kannst.

 

flattr this!

Tags: , , ,


About the Author

Cahit Kaya

Früher war ich Moslem, heute bin ich Humanist. Meine Schwerpunkte: Islam, Menschenrechte und Migration. Ich engagiere mich auch für die Initiative Ex-Muslime www.exmuslime.at



Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Back to Top ↑

Switch to our mobile site