Humanismus Die Karte zeigt den Anteil der Bevölkerung an, die an einen Gott glaubt - in der jetzigen EU, der Schweiz und der Türkei. Die Verteilung wurde 2004 auf Basis einer Umfrage erstellt, Quelle: Wikipedia

Published on Dezember 21st, 2012 | by Humanist News

1

Atheist Census: bisher mehr Einträge aus der Türkei, als aus Deutschland

 

Wien. (HN) Atheist Census ist ein Projekt der Atheist Alliance International und hat sich zum Ziel gesetzt, so viele Atheisten wie möglich in diese weltweite Umfrage einzubeziehen (wir berichteten), um die Anzahl (aktiver) Atheisten weltweit zu erfassen und die Gründung und Vernetzung solcher Organisationen zu fördern.

Was den Grad der Mobilisierung angeht ist derzeit ein klarer Trend zu erkennen: in der Türkei scheint das Interesse an der Teilnahme größer zu sein. Trotz der Schikanen von staatlicher Seite und der enormen gesellschaftlichen Ächtung von Atheisten verzeichnet Atheist Census derzeit 2.884 Einträge aus der Türkei. Aus Deutschland liegen derzeit vergleichsweise weniger Einträge vor, nämlich nur 1.698. In Deutschland leben 81,9 Millionen Menschen, in der Türkei 74,7 Millionen.

Atheisten aus der Türkei mobilisieren besser

Es gibt zahlreiche atheistische Facebookseiten mit vielen Fans. Zu einer der bekanntesten und aktivsten zählt “Karikateist“, dessen Name ein Kunstwort aus “Karikatur” und “Atheist” (Anm.: türkisch Ateist) zusammengesetzt ist. Karikateist hat über 90.000 Fans.

Im Vergleich: die größte Säkulare Organisation, die Giordano Bruno Stiftung” im deutschsprachigen Raum hat lediglich 5.765 Fans (Stand 21. Dezember 2012).

Turan Dursun: Idol der Atheisten aus der Türkei

Als Ikone der Atheisten aus der Türkei zählt Turan Dursun, der zahlreiche religionskritische Bücher veröffentlichte. Er wurde in Istanbul beim Verlassen seines Hauses von islamischen Fundamentalisten erschossen. Dursun war Imam und Mufti und kannte den Islam vom Inneren und auch die Argumente der islamischen Gelehrten, die er früher als Moslem selbst zur Apologetik nutzte, bevor er sich zum Atheismus bekannte. Diese Argumente nannte und widerlegte Dursun in seinen Bücher, die bisher nicht auf deutsch erhältlich sind.

Die Karte zeigt den Anteil der Bevölkerung an, die an einen Gott glaubt - in der jetzigen EU, der Schweiz und der Türkei. Die Verteilung wurde 2004 auf Basis einer Umfrage erstellt, Quelle: Wikipedia

Die Karte zeigt den Anteil der Bevölkerung an, die an einen Gott glaubt – in der jetzigen EU, der Schweiz und der Türkei. Die Verteilung wurde 2004 auf Basis einer Umfrage erstellt, Quelle: Wikipedia

99% Muslime in der Türkei

Schätzungen gehen von etwa 16% Atheisten in der Türkei aus, was auf die von Mustafa Kemal Atatürk forcierte streng laizistische Vergangenheit der Türkei zurückzuführen ist.

Die Türkei rechnet jeden Konfessionsfreien allerdings automatisch zu den Muslimen. In türkischen Personalausweisen kann auch die Religionszugehörigkeit eingetragen werden, was allerdings freiwillig geschieht.Wer also seiner bisherigen Religion abschwört bleibt für offizielle Stellen dennoch ein Moslem.

Die Abfrage der Atheist Census-Datenbank nach Ländern kann hier durchgeführt werden.

Humanist NewsAutor: Humanist News (276 Posts)

Nutzen Sie das Kontaktformular am unteren Ende dieser Seite für Anfragen an die Redaktion.


 

flattr this!

Tags: , , , , , ,


About the Author

Humanist News

Nutzen Sie das Kontaktformular am unteren Ende dieser Seite für Anfragen an die Redaktion.



One Response to Atheist Census: bisher mehr Einträge aus der Türkei, als aus Deutschland

  1. Pingback: Anonymous

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Back to Top ↑

Switch to our mobile site